Uncategorized

Warum brauchen wir Serverschrank?

Mindestens genauso wichtig wie die Auswahl des richtigen Serverschränke ist auch die Kühlung des Geräts nach dem Befüllen. Das beginnt mit der Klassifizierung. Es ist ratsam, Netzwerksysteme zu gruppieren, nicht alle zusammen, sondern sie über die Gesamthöhe aufzuteilen. Auf diese Weise entstehen keine “Hot Spots”, die die Lebensdauer von Bauteilen negativ beeinflussen und vor allem Störungen verursachen können. Die Wärmeentwicklung von Netzwerkgeräten im Kompartiment kann berechnet werden. Das Ergebnis bestimmt maßgeblich die Art der Kühlung. Manchmal reichen ein paar Absaugventilatoren aus, um sie auf dem Boden oder auf dem Dach des Abteils zu installieren. In der Regel besteht jedoch ein Bedarf an klimatisierter Kühlung oder Klimatisierung. Der kühle Luftstrom wird dann unten eingeblasen und tritt dann oben wieder als warmer Luftstrom aus. Bei mehreren Fächern im Raum empfiehlt es sich, Geräte mit hoher Wärmeentwicklung auf verschiedene Racks zu verteilen.

Serverschrank Design, Panels und Netzteil

Ein Standardfach wird normalerweise nicht komplett geliefert. Das bedeutet, dass Sie das zusätzliche Zubehör und die zusätzlichen Einrichtungen berücksichtigen müssen und können, die Sie für die Auswahl und Montage selbst benötigen. Dies kann je nach Modell variieren. Betrachten Sie ein Serverschränke für die Netzverkabelung mit zusätzlichen Kabeladern und der Anzahl der benötigten Steckdosen. Aber es gibt noch viel mehr. In einem Serverschrank mit mehreren  Netzwerkkomponenten können natürlich auch Tastatur, Maus und Monitor untergebracht werden. Sie sind auch in einem 19-Zoll-Einbaurahmen erhältlich und nehmen relativ wenig Platz ein. Sie können mehrere Komponenten mit dem richtigen KVM-Switch verbinden. Wenn es wichtig ist, dass die Komponenten auch bei einem Stromausfall noch längere Zeit funktionsfähig sind, müssen Sie auch eine USV-Batterieeinheit einbauen. Dann berücksichtigen Sie auch den Kauf einer Erdschiene. Schließlich kann es natürlich immer vorkommen, dass Sie noch Platz haben. Um den Luftstrom durch die Kühlung nicht zu stören, ist es ratsam, diese Teile mit Blindplatten abzudecken. Vergessen Sie auch nicht, einen Satz Käfigmuttern zu bestellen. Damit ist alles innen verschraubt.

Ein Serverschrank? Für zu Hause? Warum nicht!?

Es besteht kein Zweifel, dass Fächer hauptsächlich in Computerräumen von Unternehmen, Rechenzentren und Internetanbietern verwendet werden. Die professionellen Modelle, die einst mit allem notwendigen Zubehör und Zubehör ausgestattet waren, sind ebenfalls recht teuer. Es gibt aber auch kleinere und erschwingliche Modelle, die sich hervorragend für den Heimgebrauch eignen. Denken Sie darüber nach und sehen Sie, wie viele Geräte heutzutage von vielen Menschen im Zählerschrank aufbewahrt werden. Ein Internet-Router und / oder ein Netzwerk-Switch befinden sich fast überall. Auch die Netzwerksysteme für Dateien, Fotos, Videos und das Streamen von Online-TV- und -Videodiensten sind auf dem Vormarsch. Berücksichtigen Sie auch das mögliche Alarmsystem oder die Hubs und Schaltkästen für die Heimautomation. Es lohnt sich auf jeden Fall, alle diese Komponenten in einem kleinen, abschließbaren Serverschrank zusammenzustellen.